Hallo, mein Name ist Dagmar Oertel. Seit vielen Jahren unterstütze ich Menschen dabei, in ihre eigene Kraft zu kommen. 

Ich bin ausgebildeter integrativer Coach und (noch) Lehrerin. Fortbildungen in hypno-systemischer Beratung (Gunther Schmidt), in Generative Trance und Mindfulness (Stephen Gilligan), tao-schamanischem Coaching (Ouro Verde) und vieles mehr bereichern meine Arbeit und geben mir Werkzeuge an die Hand, mit denen meine Klienten alte begrenzende Muster lösungsorientiert auflösen und etwas Neues in ihr Leben bringen können.

Darüber hinaus habe ich mich auf den Bereich “Kommunikation in Familienunternehmen” spezialisiert.

Wie arbeite ich?

Meine Art zu coachen ist bunt.
Wer zu mir kommt, wird vielleicht nicht nur sitzen und reden. Oft findet man den Schlüssel zur Lösung eines Anliegens auch in Bewegung, im Trommeln, im Malen, beim Spielen mit Playmobil oder beim Schauen in den Spiegel.
Wie schwer das Thema auch sein mag, oft wird bei mir am Ende gelacht.
Aus Rückmeldungen weiß ich, dass sich durch die Arbeit mit mir die Grundstimmung verändert und Menschen ihre eigene Lebendigkeit wieder spüren.

Was mir am Herzen liegt

Ich liebe es, Menschen darin zu unterstützen, sich in ihrer Einzigartigkeit anzunehmen und einen liebevollen, wertschätzenden Umgang mit sich selbst zu finden. Dabei gefällt mir die Grundannahme, dass jeder, der zu mir kommt, tief in sich weiß, was für ihn gut ist und dass es nur darum geht, dies auch ans Licht zu bringen.

Über das Coaching hinaus biete ich auch an:

    • Auszeiten
    • Workshops zu
      Selbst- und Zeitmanagement
      Burnout und Mobbing
    • Vorträge und Auszeiten für Familienunternehmen

 


Mein Raum