Potenziale freisetzen

Wir alle leben innerhalb der Grenzen, die wir uns selbst gesetzt haben.

Wir alle haben eine Reihe von Überzeugungen in uns, die man mit einem Zaun vergleichen könnte. Innerhalb dieses Zauns trauen wir uns etwas zu. Alles, was außerhalb des Zauns ist, erscheint uns unerreichbar. 

40 Jahre lang habe ich geglaubt, ich könnte nicht Klavier spielen und nicht malen. Mit 42 begann ich, Klavierunterricht zu nehmen. Auch wenn aus mir keine große Pianistin geworden ist, durfte ich feststellen, dass mein Glaubenssatz einfach nicht stimmte. Genauso war es mit dem Malen. Zwar wohnt in mir keine große Künstlerin, dafür aber ein sehr kreativer Anteil, der es liebt mit Designs zu experimentieren, der sich ausprobieren möchte. 

In meiner Arbeit mit Klienten biete ich die Methode des Malens aus dem Unbewussten an. Im Anschluss an Trance-Arbeit oder systemische Aufstellungen malen meine Klienten, das, was in ihnen gerade aufsteigt.  Einige von ihnen haben am Anfang Hemmungen und glauben, etwas künstlerisch Wertvolles leisten zu müssen. Stück für Stück lassen sie aber diesen Glaubenssatz los und entdecken, dass sich etwas aus ihnen ausdrücken möchte.

Wo begrenzt du dich? Schreib mir gerne, welche Überzeugungen DU loslassen möchtest?